2011-09 Gestione e servizi pubblici – Interview

Alte Dokumente aufbewahren um unsere Zukunft zu sichern

Im September 2011 ist Mirko Nesti von Matteo Oleggini für die Zeitschrift “Gestione e servizi pubblici” interviewt worden.

Auszug aus dem Interview:

Die Wiederherstellung (durch Scannen) der Karten der Tessiner Gemeinden aus dem 19. Jahrhundert entstammt der Zusammenarbeit des Staatsarchivs mit Tectel AG und ihrem Projekt “Recuperando”.

“Dieses Projekt”, erklärt Mirko Nesti, Geschäftsführer von Tectel AG “will dazu beitragen, wichtige Dokumente zu bewahren und sie leichter der Öffentlichkeit zugänglich zu machen (auch durch das Internet).”

 

 

Alles lesen (Ita)